WACKY - Methodenentwicklung und Simulation eines Assistenzsystems zur Montage von CFK-Bauteilen

 


Bauteile aus Carbon-faserverstärktem Kunststoff (CFK) sind bei hervorragenden Steifigkeits- und Festigkeitswerten gleichzeitig sehr leicht. Durch Gewichtseinsparungen im Vergleich zu Bauteilen aus anderen Materialien, bieten Sie einzigartige Lösungen insbesondere für energieeffiziente Produkte der Luftfahrt- und Automobilindustrie.

Durch viele manuelle Prozesse ist derzeit der Automatisierungsgrad bei der Montage von CFK-Bauteilen gering, wodurch ein wirtschaftlicher Serieneinsatz dieses Materials häufig noch nicht möglich ist.

In diesem Projekt werden Methoden für die Entwicklung eines intelligenten, kontext-adaptiven Assistenzsystems entwickelt, die es ermöglichen, die manuelle Fertigung zu optimieren und sie in einen virtuellen Produktionsprozess zu integrieren. Um Werkern in Echtzeit alle benötigten Informationen zur Verfügung zu stellen, muss eine integrative Methodik entwickelt werden, die Visualisierung und Qualitätssicherung in der industriellen Fertigung zusammenbringt.

Projektparter:

WZL der RWTH Aachen- Prof. Dr. Ing. Robert Schmitt
MMI der RWTH Aachen - Prof. Dr. Ing. Jürgen Roßmann
HCIC der RWTH Aachen - Prof. Dr. Phil. Martina Ziefle

Team:

Dipl.-Psych. Luisa Bremen (Communication Science)
Dipl.-Inform. Philipp Brauner (Communication Science)
Dipl.-Phys. Malte Rast (MMI)
Dipl. -Ing. Dipl.-Wirt. Ing. Tobias Fürtjes (WZL)