Exzellente Unterhaltung - die RWTH-Wissenschaftsnacht

Die RWTH Aachen präsentiert bereits zum siebten Mal Wissenschaft in unterhaltender Form als Freitagabendangebot: „5 vor 12 - Die RWTH-Wissenschaftsnacht“. In der Zeit von 19.00 Uhr bis 1.00 Uhr sind am 13. November 2009 alle, die sich für Wissenschaft in ungewöhnlicher Form begeistern, herzlich eingeladen. In diesem Jahr stehen erste Ergebnisse der Aktivitäten in der Exzellenzinitiative im Mittelpunkt. Das Forschungsprogramm Ethics for Energy Technologies (EET) des Projekthauses HumTec nimmt mit verschiedenen Aktivitäten an der Wissenschaftsnacht teil. Zum Einen mit einem Spiel zum Thema "Ökonomie und Ökologie - Widersacher oder Verbündete?" (ab 19 Uhr, SuperC, Sparkassen-Forum) und zum Anderen mit zwei Vorträgen: Professor Andreas Pfennig (Aachener Verfahrenstechnik) spricht zum Thema "Nachhaltige Energieversorgung und Klimaschutz: Wir packen das!". Frau Professorin Hillerbrand (EET,  HumTec) schließt an dieses Thema an mit ihrem Vortrag "Klimaschutz als Risiko? Das Vorsorgeprinzip in der Kimadebatte" (ab 21:30 Uhr, Kármán-Auditorium, Fo 4).

Auch ein Mitglied des HumTec-Direktoriums präsentiert einen Fachvortrag: Frau Professorin Katrin Amunts spricht zum Thema "Universum Gehirn - Denken, Fühlen, Handeln" (20 Uhr, SuperC, Generali-Saal).

zurück