Unsere Sieger im regionalen Finale des Schülerwettbewerbs 2011 in Mathematik, Naturwissenschaft und Technik der Siemens Stiftung „Heute schon(en). An morgen denken! Ressourcen intelligent nutzen.“

Jedes Jahr wird von der Siemens Stiftung der Schülerwettbewerb im Bereich Mathematik, Naturwissenschaft und Technik ausgeschrieben. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 11 bis 13 bewerben sich mit innovativen Zukunftsideen, die an drei großen Technischen Hochschulen begutachtet werden (RWTH Aachen, TU München, TU Berlin). Der Wettbewerb an der RWTH wird von Prof. Dr. M. Ziefle und Prof. Dr. E.-M. Jakobs organisiert.


Am 3. März 2011 fand das regionale Finale an der RWTH Aachen statt. Gefragt waren neue Ideen zur effizienten Nutzung neuer Energieressourcen. Drei Siegerteams vom diesjährigen Jurorenteam der RWTH, bestehend aus Prof. Dr. Martina Ziefle, Prof. Dr. Armin Schnettler und Prof. Dr. Dieter Georg Senk zu Finalisten gekürt. Die Medaillen und Geldpreise wurden von Prorektor Prof. Dr. Rolf Rossaint verliehen. 

 

Das nationale Finale wird in der Siemenszentrale in München am 2-4- April ausgetragen.

zur Presse