Natural Media: Gastwissenschaftlerin Dr. Pamela Perniss

Die Natural Media & Engineering Gruppe freut sich sehr über den Aufenthalt bis 30. April von Dr. Pamela Perniss vom MPI Nijmegen und University College London als Gastwissenschaftlerin auf Einladung von Prof. Klaus Willmes, Prof. Ludwig Jäger, Prof. Iring Koch und Prof. Irene Mittelberg.

In ihrer Forschung beschäftigt sie sich mit dem Zusammenhang zwischen Sprache und Kognition, insbesondere den Einfluss der Modalität auf die Struktur von Sprachen. In einem aktuellen Forschungsprojekt erforscht sie, wie die visuelle Modalität die Struktur von Gebärdensprache beeinflusst, indem sie diese mit redebegleitenden Gesten vergleicht.

Dr. Perniss wird ihre Arbeit am 26. April im Uniklinikum vorstellen, der Titel ihres Vortrags lautet: "The role of the visual modality in shaping language structure: Insights from sign language and gesture".

Dieser Forschungsaufenthalt wird finanziert vom Exploratory Research Space der RWTH Aachen.