Pflichtpraktikum Technik-Kommunikation (B.Sc.)       

Praktikant/-in im Forschungsbereich

Kommentarextraktion

Das Internet bietet zahlreiche Plattformen, auf denen sich Nutzer mit anderen austauschen können. Die Nutzer bewerten dabei Sacherverhalte, Gegenstände oder Personen. Zusammengefasst bilden die schriftlichen Äußerungen im Web eine wertvolle Datenbasis für Zwecke der Akzeptanzforschung.

Gängige Suchmaschinen können Inhalte schlagwortbasiert auffinden und gerankt nach ihrer Wichtigkeit anzeigen. Für die Forschung benötigt man jedoch Untersuchungskorpora, die man mittels Methoden der natürlichen Sprachverarbeitung analysieren kann. Allerdings gibt es für die automatische Extraktion von Seiteninhalten über verschiedene Seitentypen (Blogs, Foren etc.) keine zufriedenstellende Lösung. Das Wissen über die Seitenstrukturen ist zum größten Teil nicht vorhanden.

 

Ihre Aufgabe

Sie untersuchen mit Methoden der natürlichen Sprachverarbeitung (Annotation) die Seitenstruktur unterschiedlicher Webseiten. Ziel ist die Beschreibung, Auszeichnung und merkmalsgebundene Klassifikation verschiedener Seitentypen zu Zwecken der automatisierten Kommentarextraktion.

 

Wir bieten

·       Arbeiten im interdisziplinären Forscherteam mit Wissenschaftlern aus den Geistes- und Ingenieurwissenschaften.

·       Interessante Aufgaben und eigenständiges Arbeiten.

·       Erwerb neuer Methodenerkenntnisse und Erprobung am Beispiel.

·       Einblicke in wissenschaftliches Arbeiten.

 

Wir suchen

Sie studieren an der RWTH Aachen Technik-Kommunikation und interessieren sich für Methoden und Techniken der maschinellen Verarbeitung natürlicher Sprache oder haben bereits Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt. Wenn Sie ihre methodischen Kenntnisse vertiefen möchten, sich gerne Herausforderungen stellen und ihr Pflichtpraktikum im Rahmen Ihres Bachelor-Studiums absolvieren müssen, dann bewerben Sie sich bei uns! Schicken Sie Ihre formlose Bewerbung an

M.Sc.SSE Melanie Neunerdt