Corona-Tagebuch

 

Projekt Corona-Tagebuch startet

Das Coronavirus hat unsere Lebenswelt schlagartig verändert, sei es in der Schule, dem beruflichen oder privaten Alltag. Mit dem Projekt Corona-Tagebuch geben wir einerseits Bürger_innen die Möglichkeit, ein virtuelles Tagebuch zu führen und dabei ihre Erfahrungen im Umgang mit der Krise zu reflektieren, andererseits erhalten wir als Forscher_innen wertvolle Hinweise für das Erleben und das Bewältigen der Krise. Dazu wird ein Online-Survey auf ein Jahr hin angelegt durchgeführt. Link zum Mitmachen

10.04.2020