Kausalität und Zurechnung im Recht

 

Promotionsprojekt: Die Funktion der Kausalität bei der Zuschreibung von Verantwortung im Recht

 

(Magdalena Zietek, M.A.)

Hauptziel unseres Projekts ist die Ausarbeitung eines einheitlichen, natürlichen Kausalitätsbegriffs und der Nachweis seiner Tauglichkeit für den Zweck der Verantwortungszuweisung im Recht. Der hier relevante Kausalitätsbegriff ist der Gegenstand einer kontroversen Diskussion, die schon seit über 200 Jahren intensiv geführt wird. Die Ausarbeitung einheitlicher Kriterien, anhand deren sich der Zusammenhang zwischen einer Handlung und ihren Folgen plausibel feststellen lässt, hat sich als durchhaus problematisch herausgestellt. Bei der Zuschreibung von Verantwortung und Haftbarkeit im Recht steht aber der Begriff der Kausalität im Vordergrund. Die Aufgabe des Projekts besteht unter anderem darin, das Verhältnis von Kausalität und Verantwortung zu klären. Im Rahmen des Promotionsprojektes sollen die bestehenden Kausalitätsbegriffe im Recht verglichen und hinsichtlich ihrer Handhabbarkeit zur Lösung praktischer Probleme bewertet werden.