Innovation Factory

  Organisationsgrafik Innovation Factory Urheberrecht: © Campus GmbH

In der Innovation Factory arbeiten Wissenschaft und Wirtschaft eng zusammen, wodurch Unternehmen Innovationen besser, schneller und schlanker realisieren können.

Steckbrief

Eckdaten

Beginn des Projektes:
2019
Koordination:
RWTH Aachen Campus GmbH
Organisationseinheit:
Innovationsplattform/ -netzwerk
Forschungsbereich:
Logistik & Prozessoptimierung
Status:
Laufend

Forschungspartner

    • RWTH Aachen
    • RWTH Aachen Campus GmbH
    • >360 Unternehmen

Kontakt

Name

Michael Riesener

WZL, Lehrstuhl für Produktionssystematik

Telefon

work
+49 241 80 28201

E-Mail

E-Mail
 

Die Innovation Factory am RWTH Aachen Campus fungiert als One-Stop-Shop für Unternehmen, die an wissenschaftlicher, praktischer und prozessualer Unterstützung interessiert sind, um Innovationspotenziale zu heben. Dabei wird auf die Expertise und die Infrastruktur des RWTH Aachen Campus zurückgegriffen, welcher zusammen mit der RWTH Aachen über 260 Institute, 360 Unternehmen, 45 StartUps/SpinOffs und 30 Center in einem Innovationsökosystem beherbergt.

In der Innovation Factory wird in kleinen Projektteams iterativ und agil an Ideengenerierung, Prototypisierung und Marktreife gefeilt. Neben diversen Serviceleistungen, wie zum Beispiel Workshopleitung, steht dabei die gesamte Infrastruktur des RWTH Aachen Campus zur Verfügung (u.a. die Demofabrik und die Anlauffabrik). Speziell der Innovation Factory sind dabei die sogenannten Camps zugehörig, welche sowohl Workshopräume als auch Werkstätten beinhalten.

 

Infrastruktur

In den Räumlichkeiten der Innovation Factory auf dem Campus Boulevard, sowie auf dem gesamten RWTH Aachen Campus werden Büros, Workshopräume und Werkstätten genutzt.

Potenziale

  • Unterstützung von Innovationsprozessen in Unternehmen
  • Brücke und Plattform zwischen Wissenschaft und Wirtschaft