Ausgabe 7, Mai – Juni 2022

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachfolgend finden Sie die Webversion der siebten Ausgabe unseres Newsletters.

In Ergänzung zur E-Mail-Serie "LLI Spotlight", welche die wichtigsten News kurz für Sie zusammenfasst, finden Sie hier ausführlichere Informationen zu den verschiedenen Events, Praxistipps und Living Labs, sowie weiterführende Literaturempfehlungen. Außerdem wird an dieser Stelle ein kleiner Überblick über die aktuelle Arbeit des Living Labs Incubators gegeben.

Falls Sie unser "LLI Spotlight" noch nicht erhalten und zukünftig per E-Mail über die wichtigsten News informiert werden wollen, freuen wir uns über Ihre Anmeldung per E-Mail mit dem Betreff "Anmeldung: LLI Spotlight" an .

Viel Spaß beim Lesen und Stöbern wünscht,
das LLI-Team

 
 

Begleitende Angebote

Living Lab Seed Fund Call

Ab sofort ist der ERS-Call zum Thema „Collaborating in Living Labs“ geöffnet. Wir sind stolz, dass hiermit ein maßgeschneiderter Seed Fund Call für die Maßnahme 5 der Exzellenzinitiative gestartet ist und freuen uns auf Bewerbungen aus unserem LLI-Netzwerk.

Spätester Einreichungstermin ist der 26. Juli 2022, der Projektstart sollte zwischen Mitte November 2022 und Januar 2023 liegen. Den Ausschreibungstext sowie weitere Informationen und laufende/beendete Projekte finden Sie auf der ERS Website. Die Einreichung erfolgt über das ERS-Portal.

STIR-Workshop mit Erik Fisher

Am 9. und 10. Juni findet am HumTec ein zweitägiger Workshop mit Dr. Erik Fisher von der Arizona State University zum Thema "Socio-Technical Integration Research" statt.

09. – 10. Juni 2022 | 9.00 Uhr – 17.00 Uhr | Anmeldefrist: 30. Mai

Weitere Informationen sowie die Agenda finden sie auf der HumTec-Webseite. Für Fragen und Anmeldungen wenden Sie sich bitte an .

 
 

Call for Participation

MOOC "Responsible Innovators of Tomorrow"

Der MOOC "Responsible Innovators of Tomorrow" ist ein innovativer Kurs, der interdisziplinäres Lehren und Lernen in einem Umfeld der Exzellenz fördert. Dieser 3 ECTS-Kurs, der im Rahmen des ENHANCE-Antrags entwickelt wurde, wird allen Bachelor-Studierenden der Partneruniversitäten zur Verfügung stehen und in Zusammenarbeit mit Expert*innen aus allen ENHANCE-Hochschulen entstehen.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den MOOC zu unterstützen. Der RRI Hub, der den MOOC koordiniert, lädt alle Interessierten ein, sich zu beteiligen und Ihre eigenen Inhalte zu integrieren. Wenn Sie Interesse haben, kontaktieren Sie bitte .

tdAcademy-Kontextstudie

Die tdACademy ist auf der Suche nach abgeschlossenen transdisziplinären Forschungsprojekten aus unterschiedlichen geographischen und kulturellen Kontexten (Abschluss vor mindestens 2-5 Jahren). Die Projekte sind eingeladen, an einer Studie über ihre Kontextabhängigkeiten als Teil des Forschungsarbeitspakets der tdAcademy teilzunehmen und ggf. an einer gemeinsamen Veröffentlichung mitzuwirken. Das Forschungsziel ist, Kontextabhängigkeiten transdisziplinärer Forschung besser zu verstehen.

Vorschläge für transdisziplinäre Forschungsprojekte können an gesendet werden.

 
 

Externe Veranstaltungen

Kamingespräch Interdisziplinarität

Am 01. Juli 2022 findet die letzte Veranstaltung der Reihe "Kamingespräche Interdisziplinarität" statt. Das Thema der Podiumsdiskussion lautet "Institutionelle Barrieren für Interdisziplinarität". Weitere Informationen und den Link zur Anmeldung finden Sie hier .

01. Juli 2022 | 12.00 Uhr – 14.00 Uhr | Zoom | Anmeldefrist: 27. Juni

Die Veranstaltung wird organisiert von der Forschungsinitiative LaBeCo des Human Technology Centers.

Eröffnung des Pop-Up Campus

Am 09. Juni wird in der Theaterstraße 92-94 der Zukunft Bau Pop-Up Campus eröffnet. Für den Zeitraum von ca. 5 Monaten soll das bestehende Areal in einen Experimentierraum verwandelt werden, der ein kreatives und niederschwelliges Ausprobieren neuer baulicher Ansätze ermöglicht.

09. Juni 2022 | 17.00 Uhr – 21.00 Uhr | Zukunft Bau Pop-Up Campus

Der Zukunft Bau Pop-Up Campus wird gefördert vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung (BBSR).

 
 

Neues aus dem Living Labs Incubator

3. Netzwerktreffen

Am 25. April 2022 fand das 3. Netzwerktreffen des Living Labs Incubators statt. Über 30 Teilnehmende tauschten sich unter anderem über die Herausforderungen in Reallaborprozessen aus. Als Hauptprobleme wurden die stetige, nachhaltige und über Projektlaufzeiten hinausgehende Finanzierung, vor allem von Personalkosten, sowie die Etablierung agiler Prozesse benannt. Des Weiteren wurden ein Überblick über die vergangenen und anstehenden Aktivitäten des Living Labs Incubator gegeben sowie Ideen für die wirkungsvolle Integration sozial- und geisteswissenschaftlicher Arbeit in sozio-technische Innovationsprozesse diskutiert. Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmenden für das (anhaltende) Interesse und die rege Teilnahme. Der Termin für das nächste Netzwerktreffen wird über unseren Newsletter-Verteiler bekanntgegegeben.

Projekt TRANSFER gestartet

Am 01. Mai ist am LLI das Forschungsprojekt „TRANSFER - Transferindikatorik transdisziplinärer Wissensproduktion und -evaluation in und durch Reallabore“ gestartet. Das durch das BMBF geförderte Projekt läuft bis April 2025 und beschäftigt sich mit der Transferierbarkeit des in und durch Reallabore gewonnenen Wissens. Das Ziel ist es, transdisziplinären Wissenstransfer erfassbar und evaluierbar zu machen. Hierzu wird eine Transferindikatorik erarbeitet und anschließend getestet. Als neue Mitarbeitende werden hierfür Gudrun Rohde und Juri Dachtera federführend die Forschungsarbeiten im Projekt TRANSFER übernehmen. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit und werden in unserem LLI-Spotlight über Aktivitäten und (Zwischen-)Ergebnisse des Projekts informieren.